Unsere Angebote:
Unsere Ortsvereine:
Neue Anmeldephase für Jugendliche für Projekt „JuViSta-junge Vielfalt findet Stadt.“ ab jetzt bis Ende Januar 2017 Im Rahmen der 3-jährigen Förderung für gemeinwesen-orientierte Projekte im Bundesgebiet durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ), wird das Projekt „JuViSta-junge Vielfalt findet Stadt.“, zur Stärkung ehrenamtlichen Engagements von Jugendlichen mit und ohne Migrationshintergrund in gleich drei Städten des Kreis Offenbach von 2015 bis 2017 durchgeführt, nämlich in Dietzenbach, Langen und Mühlheim. Gemeinsame Träger des Projekts sind das Deutsch-Türkische Forum Stadt und Kreis Offenbach e.V. und der Kreisverband der Arbeiterwohlfahrt Offenbach Land e.V.. Die Jugendförderung des Kreis Offenbach hat die Koordination inne. Im Modellprojekt „JuViSta“ sollen vorrangig, aber nicht ausschließlich Jugendliche mit Migrationshintergrund zwischen 14 und 21 Jahren (und darüber hinaus) ein 1-jähriges Seminarprogramm mit Praktika in Vereinen und Organisationen durchlaufen, um die örtlichen Strukturen der ehrenamtlichen Arbeit in Dietzenbach, Langen und Mühlheim kennenzulernen und aktiv mitzuarbeiten oder eigene soziale Projekte nach Möglichkeit zu entwickeln.Pro Stadt sind 5 Termine in 2016 geplant, wo alle Teilnehmer mit der Projektleitung zusammenkommen, um inhaltlich zu arbeiten und sich auszutauschen. Ein Seminar-Termin findet ca. alle 6 Wochen an einem Samstag von 13 bis 16 Uhr vor Ort in Dietzenbach, Langen oder Mühlheim statt. Parallel dazu verläuft das 1-jährige Vereinspraktikum. Jugendliche, die bereits ehrenamtlich in Vereinen oder Organisationen arbeiten, müssen keinen neuen Verein für JuViSta suchen! Ihre bisherige Tätigkeit wird berücksichtigt und darin werden sie durch JuViSta gestärkt. Nur "Neulinge", die noch nicht in einem Verein ehrenamtlich arbeiten oder sich sozial engagieren, müssen sich einen Verein ihrer Wahl in ihrer Stadt für das Vereinspraktikum suchen oder sie machen ein eigenes soziales Projekt. Prinzipiell gilt: Für dieses Vereinspraktikum investieren die Jugendlichen so viel Zeit wie sie können und wollen. Der Spaß am Engagement in der eigenen Stadt steht im Vordergrund. Dabei werden die Jugendlichen dauerhaft von der Projektleitung unterstützt. Mit der Überreichung der Urkunde „JuViSta“ bei erfolgreicher Teilnahme am Ende eines Jahres, bekommen die teilnehmenden Jugendlichen Bewerbungshilfen zu Bildungsstipendien und weitere Vorteile für ihren beruflichen Weg. Zum zweiten Jahrgang des neuen Projekts „JuViSta“ können sich ab jetzt Jugendliche aus Dietzenbach, Langen und Mühlheim mit Hilfe des JuViSta Flyers anmelden. Er steht als Download hier zur Verfügung oder kann bei AWO Vereinshäusern vor Ort abgeholt werden. Bei Fragen zur Anmeldung oder zum Projekt ganz allgemein kann man sich auch telefonisch an die JuViSta- Geschäftsstelle unter 06074/4074103 wenden. Die ersten Seminare sollen im Laufe des Februars 2017 in den Räumlichkeiten der AWO in Dietzenbach, Langen und Mühlheim, also am jeweiligen Wohnort der teilnehmenden Jugendlichen, stattfinden. JuViSta auf Facebook mit ständig aktuellen Infos: Kontakt: John Kannamkulam M.A.  Leitung Geschäftsstelle JuViSta Offenthaler Str.75 (Europa-Haus) 63128 Dietzenbach Tel.: 06074/40 74 103 email: john.kannamkulam(at)awo-of-land.de
Dietzenbach Dreieich Egelsbach Hainburg Heusenstamm Langen Mühlheim Mühlheim-Dietesheim Obertshausen Rodgau Rodgau-Weiskirchen Rödermark Familienbildungsstätte Kindertagsstätten Migrationsberatung Flüchtlingsbetreuung Hilfe im Alltag Hausnotruf Essen auf Rädern Stellenanzeigen Newsarchiv Vorstand Impressum Links Kontakt
Informationen:
Unsere Angebote: